„Stadtrat Zormeier kocht auf“

„Stadtrat Zormeier kocht auf“
Felicitá, Dolce vita e Pasta in der Innenstadt
Benefiz-Kochaktion am Sonntag, den 08.07.2018

Aus dem Pockinger Veranstaltungskalender im Juli ist sie nicht mehr wegzudenken – die Aktion „Stadtrat Zormeier kocht auf“, bei der besagter FDP Stadtrat mit seinem bewährtem Kochteam des FDP Ortsverbands Pocking/Bad Füssing und vielen weiteren ehrenamtlichen Helfern, auch 2018 wieder für den guten Zweck aufkocht.

Am Sonntag, den 08.07.2018 ab 11 Uhr ist es nun wieder soweit: Unter dem Motto „Felicitá (Glück), Dolce vita (das italienische Lebensgefühl) e Pasta“ verwöhnt Sie Sepp Zormeier mit seinem Team kulinarisch mit verschiedenen Pastasorten, hausgemachten Soßen, frischen Salaten und leckeren Kuchen in der Innenstadt. Der Spendenerlös geht heuer an drei Pockinger Institutionen: Zum einen an den Kindergarten „St. Elisabeth“ sowie den Kinderhort, die sich im selben Gebäude am Stadtplatz befinden, zum anderen wird die Ausflugs-und Klassenfahrtskasse der Mittelschule Pocking bedacht.

Heuer gibt es allerdings eine Neuerung: Die Veranstaltung findet auf dem Parkplatz des Klosterkindergartens am Stadtplatz statt. „Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass der FDP Ortsverband einen Beitrag zur Belebung der Pockinger Innenstadt leistet. Durch ihre beiden in der PNP veröffentlichten Leserbriefe mit Vorschlägen zur Innenstadtbelebung war unsere FDP Bezirkstagskandidatin Theresa Zettl maßgeblich daran beteiligt, das Aufkochen in diesem Jahr in die Innenstadt zu verlagern“, sagt Stadtrat Zormeier. „Besonders freut es mich auch, dass wir Frau MdB Nicole Bauer, die ebenfalls auch Mitglied im Bundesausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist, als Schirmherrin gewinnen konnten.“, so Zormeier weiter.

Von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr darf also wieder nach Herzenslust kostenlos geschlemmt und die verschiedenen Pastasorten und Soßen wie z.B. Napoli, Bolognese oder Aglio e olio gekostet  werden – und wenn es geschmeckt hat, dann freuen sich die rund 120 Kinder des Kindergartens und Kinderhorts als auch die zahlreichen „Ausflügler“ der Mittelschule über Ihre freiwillige Spende.

Im letzten Jahr wurde übrigens für die Aktion ein neuer Spendenrekord geknackt: Sage und schreibe 4.090,97 € konnten dem durch den Zusammenschluss der beiden Kindergärten „St. Josef“ und „St. Franziskus“ neu gestaltetem Kinderhaus „St. Josef“ übergeben werden! „Dafür möchte ich mich recht herzlich bei allen Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen, die unsere Aktion nicht nur 2017 sondern in all den Jahren mit Spenden unterstützt haben, bedanken. Denn durch Ihre finanzielle Hilfe konnten wir schon sehr viele Kinderaugen zum Leuchten bringen und hoffen, dass wir dies auch 2018 durch Ihre Spenden wieder schaffen!“, verkündet Zormeier.

 

30714156_10155515747758424_8615264105793585152_n

v.l.n.r: Lilly Mucsi, Diana Springer-Ferazin (Mittelschule Pocking), Ildiko Mucsi, Daniela Heider (Nelli’s Café-Bar), Stadtrat Sepp Zormeier, Heinz Münzberg (Stv. Ortsverbandsvorsitzender), Michele Barrichello (Eiscafe Florenz), Theresa Zettl (Bezirkstagskandidatin), Renate Gradl (Kindergarten St. Elisabeth), Klara Grubwinkler (Kinderhort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *