„Die Zukunft ist besser, als ihr Ruf“

v.l. Bezirksvorsitzender Dr. Detlev Werner, stellv. Kreisvorsitzender Passau-Land Florian Fleming, Direktkandidat Armin Sedlmayr, Ortsverbandsvorsitzender Martin Probst, stellv. Kreisvorsitzende Passau-Stadt Carmen Brücher, Kreisvorsitzende Passau-Land Bettina Illein

v.l. Bezirksvorsitzender Dr. Detlev Werner, stellv. Kreisvorsitzender Passau-Land Florian Fleming, Direktkandidat Armin Sedlmayr, Ortsverbandsvorsitzender Martin Probst, Kreisvorsitzende Passau-Stadt Carmen Brücher, Kreisvorsitzende Passau-Land Bettina Illein

…, so lautet der Wahlslogan des Spitzenkandidaten der FDP Niederbayern, Armin Sedlmayr.

Sedlmayr, der auch Vorstandsmitglied der FDP Bayern ist, hatte zur Präsentation seiner Topthemen zum Endspurt zu den Bundestagswahlen 2017 im Konferenzraum des Hotels Mathäser in Ruhstorf am 21.08.2017 eingeladen.

FDP Ortsvorsitzender Martin Probst begrüßte den smarten Spitzenkandidaten als den „Christian Lindner Bayerns“. Die Erwartungshaltung der zahlreich erschienenen Interessierten war dementsprechend groß. Sedlmayr enttäuschte nicht. Rhetorisch geschickt und in völlig freier Rede stellte er das FDP Grundsatzprogramms in Kombination mit relevanten Themen und Lösungsansätzen für Niederbayern vor.
Die anschließende Diskussion wurde mit Engagement und großem Interesse aller Beteiligten geführt. Von Dieselgate über Änderungen bei der Besteuerung von Arbeitsleistung bis zum berechtigten Sicherheitsbedürfnis der Menschen in unserem Land kam es zu einem engagierten und interessanten Meinungsaustausch.
Die Zuhörer waren sich zum Ende der Veranstaltung einig. Auch in Bayern ist die „neue“ FDP mit Protagonisten wie Armin Sedlmayr wieder zu einer echten Alternative im politischen Angebot der demokratischen Parteien geworden.
Ortsvorsitzender Martin Probst verwies in seinem Schlußwort auf die Möglichkeit, den „Christian Lindner Bayerns“ unter dessen Homepage näher kennen zu lernen.

Ein Gedanke zu „„Die Zukunft ist besser, als ihr Ruf“

  1. Joachim Pach

    Schade, der ursprüngliche Text war besser. Armin Sedlmayr ist ein guter Typ und wirkt im Auftritt positiv entspannt, aber Zusätze wie „Smarter Spitzenkandidat“, rhetorisch geschickt und „völlig freie Rede“ sind zuviel des „Guten“. Sorry ✍️

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *